VEREINFACHUNGEN UND NEUE PASSWORT- RICHTLINIE IN FINANZ- ONLINE

von

TID und BENID sollten jedoch weiterhin aufbewahrt werden, da sie bei Vergessen des Benutzernamens weiterhin für das Login verwendet werden können. Eine alternative Anmeldemöglichkeit für FinanzOnline wie auch für weitere digitale Behördenwege besteht mittels Handy-Signatur (nähere Infos und Aktivierung unter https://www.handy-signatur.at).

Ebenso wurden Anfang Mai die Kriterien für ein in FinanzOnline verwendetes Passwort geändert. Informationen des BMF folgend muss bei Anmeldungen ab 1. Juni (nach 17 Uhr) das Passwort geändert werden, sofern es nicht den neuen Anforderungen bereits genügt. Eine Passwortänderung muss zwingend vorgenommen werden und gilt grundsätzlich auch für sogenannte Bots, d.h. für Benutzer-Accounts, die für automatisierte Prozesse verwendet werden.

Folgende Passwortkriterien müssen eingehalten werden:
» 8 bis 128 Zeichen,
» Mindestens ein Großbuchstabe,
» Mindestens ein Kleinbuchstabe,
» Mindestens eine Ziffer,
» Mindestens ein Sonderzeichen aus !#$%*+,-./:;=?@\_()[]{}~

Zurück